Beizbast

Nach dem Beizen auf den Werkstücken anhaftende, meist dunkle Deckschicht, die mit einem zusätzlichen Verfahren, in der Regel mechanisch, entfernt werden muss. Tensidkombinationen (Beizentfetter) verhindern das Entstehen bzw. beseitigen den Beizbast. Beim elektrolytischen Entrosten in alkalischen Lösungen wird kein Beizbast gebildet.

Weitere Begriffe

Online Kurse

Galvanotechnik & Arbeitsschutz für Anlernkräfte

Die Galvanotechnik ist eine Schlüsseltechnologie. Unsere moderne Welt wäre ohne...

Umwelttechnik Teil 1 – Abwasserbehandlung

Dieser Grundlagenkurs ist der erste Teil der Reihe Umwelttechnik. Er...

Badzugaben berechnen

Badansätze und Korrekturen gehören zu den ureigensten Aufgaben eines Galvanikers....

Reaktionsgleichungen

Reaktionsgleichungen beschreiben chemische Reaktionen und sind somit ein wichtiger Bestandteil...