Badanalyse

Da sich die Konzentrationen der eingesetzten chemischen Verbindungen in einem Bad während des Betriebs ändern, muss eine regelmäßige “Badanalyse” des Elektrolyten hinsichtlich seiner Bestandteile durchgeführt werden. Dies erfolgt üblicherweise nach einem Analysenplan.
Das Analysenergebnis setzt umgehend die Entscheidung für eine Korrektur des Bades durch Zugabe fehlender Stoffe (z. B. Metallträgersalzen, Korrosionsinhibitoren, Glanzzusätzen, etc., Korrektur des pH-Werts,) oder Entfernung von schädlichen Bestandteilen in Gang. Eine Badanalyse ist die Voraussetzung für gleich bleibende Qualität der Ware.