Cook-Norteman-Verfahren

Bei dieser Variante des Trockenverzinkungs-Verfahrens wird das Breitband in üblicher Weise geglüht, gebeizt, gespült, mit flüssigem Flussmittel behandelt und getrocknet, und zwar in einer kontinuierlichen Anlage. Getrennt davon wird in einer weiteren kontinuierlichen Anlage trocken verzinkt. Die Aufteilung in zwei Anlagen hat einige Vorteile in der individuellen Behandlung der Stahlqualitäten. Gegenüber dem Sendzimir-Verfahren besteht aber der Nachteil, dass beide Anlagen Wärme verbrauchen und dass die Restsäure unschädlich gemacht werden muss.

Weitere Begriffe

Online Kurse

Galvanotechnik & Arbeitsschutz für Anlernkräfte

Die Galvanotechnik ist eine Schlüsseltechnologie. Unsere moderne Welt wäre ohne...

Umwelttechnik Teil 1 – Abwasserbehandlung

Dieser Grundlagenkurs ist der erste Teil der Reihe Umwelttechnik. Er...

Badzugaben berechnen

Badansätze und Korrekturen gehören zu den ureigensten Aufgaben eines Galvanikers....

Reaktionsgleichungen

Reaktionsgleichungen beschreiben chemische Reaktionen und sind somit ein wichtiger Bestandteil...
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch