Adsorption

Unter Adsorption (lat.: adsorbere – an sich ziehen) versteht man die Anziehung von Stoffen auf feste Oberflächen. Die auftretende Haftung kann sowohl chemischer als ach phyikalischer Natur sein. Deshalb unterteilt man den Begriff Adsorption in ‘Physiorption’ und ‘Chemisorption’. Die adsorbierte Substanz nennt man Adsorbat oder Adsorbtiv, der adsorbierende Körper wird als Adsorbens oder Adsorptionsmittel bezeichnet.

Als Adsorptionsmittel verwendet man oft Aktivkohle. Ähnliche Eigenschaften habe auch oberflächenreiche Kieselgele.

Weitere Begriffe

Online Kurse

Galvanotechnik & Arbeitsschutz für Anlernkräfte

Die Galvanotechnik ist eine Schlüsseltechnologie. Unsere moderne Welt wäre ohne...

Umwelttechnik Teil 1 – Abwasserbehandlung

Dieser Grundlagenkurs ist der erste Teil der Reihe Umwelttechnik. Er...

Badzugaben berechnen

Badansätze und Korrekturen gehören zu den ureigensten Aufgaben eines Galvanikers....

Reaktionsgleichungen

Reaktionsgleichungen beschreiben chemische Reaktionen und sind somit ein wichtiger Bestandteil...