Feuerverzinken, kontinuierliche Verfahren

(Bandverzinkung, Feuerverzinkter Bandstahl). Üblicherweise in der Verzinkungsbreite warmgewalzter Bandstahl bzw. Spaltband aus Breitband in Breiten zwischen etwa 10 und 150 mm bei Dicken zwischen 1 und etwa 6 mm. Er wird nach entsprechender Oberflächenvorbereitung in einem Verfahren ähnlich der Drahtverzinkung feuerverzinkt. Die Zinkauflagen sind gegenüber der kontinuierlichen Bandverzinkung dicker (zwischen 20 und 70 μm). Feuerverzinkter Bandstahl wird üblicherweise ohne zusätzliche Oberflächennachbehandlung geliefert.