Säurekitt

Zum Abdecken der Fugen in Säurebehältern, Auskleidungen und Ausmauerungen wird schnellhärtender Kitt benutzt, der das Durchsickern der Säure verhindert. Es gibt anorganische und organische Säurekitte. Die anorganischen enthalten hauptsächlich Kaliwasserglas, die organischen Epoxy-, Furan- oder Phenolharze. Beispielsweise wird zum Auskleiden der Fugen in Drahtglasplatten für galvanische Verchromungsbehälter ein Säurekitt aus Quarzmehl und Wasserglas verwendet. Nach dem Auftragen wird die Kittschicht mit Säure befeuchtet.

Weitere Begriffe

Online Kurse

Galvanotechnik & Arbeitsschutz für Anlernkräfte

Die Galvanotechnik ist eine Schlüsseltechnologie. Unsere moderne Welt wäre ohne...

Umwelttechnik Teil 1 – Abwasserbehandlung

Dieser Grundlagenkurs ist der erste Teil der Reihe Umwelttechnik. Er...

Badzugaben berechnen

Badansätze und Korrekturen gehören zu den ureigensten Aufgaben eines Galvanikers....

Reaktionsgleichungen

Reaktionsgleichungen beschreiben chemische Reaktionen und sind somit ein wichtiger Bestandteil...