Neutralentfettung

Metallreinigung durch elektrolytische Behandlung in Salzlösungen mit einem pH-Wert von 6-8 und Stromdichten von 4-15 A/dm2 bei Raumtemperatur. Der Elektrolyt enthält Alkalisalze, vor allem Natrium- oder Kaliumsulfat sowie Netzmittel und Emulgatoren. Trotz ihrer Ungiftigkeit und schonenden Einwirkung auf empfindliche Metalle hat sich die Neutralentfettung nicht durchsetzen können.