Magnetinduktives Verfahren

Verfahren zur Schichtdickenmessung, bei dem die Dicke des Luftspalts (Schichtdicke) eines Magneten gemessen wird. Geeignet für nichtmagnetische Schichten auf magnetischem Grundwerkstoff.