Lack

Mischung aus filmbildenden organischen Stoffen mit Pigmenten und anderen Zusatzstoffen; nach DIN EN 927-1 ein flüssiger, pastenförmiger oder fester Beschichtungsstoff, der beim Auftrag auf einen Untergrund eine deckende Beschichtung, d. h. haftenden, zusammenhängenden, praktisch wasserundurchlässigen,
schützenden und ggf. dekorativen Film ergibt. Nicht pigmentierter Lack sollte als Klarlack bezeichnet werden.