Japanisches Verfahren

Verfahren zum Braunfärben von Kupfer und seinen Legierungen. 5 bis 10 min bei 100 °C Lösung: je 20 g/L Kupfersalz (Sulfat oder Nitrat), basisches Kupferacetat (Grünspan) und Alaun (Kalium-Aluminium-Sulfat). Die kupfernitrathaltigen Bäder ergeben dunklere und rotviolette, aber schlechter haftende Färbungen. Das Einarbeiten kann durch Zugabe von Kupfercarbonat (Abstumpfen) beschleunigt werden; Starke Schlammbildung.