Ionenbindung

Durch die Ionenbindung werden Metallatome und Nichtmetallatome miteinander verbunden. Aufgrund der Anziehungskräfte ziehen sich entgegengesetzt geladene Ionen an und bilden eine chemische Bindung. Stoffe mit Ionenbindung bilden Kristalle mit einem entsprechenden Kristallgitter. Die Zusammensetzung wird ähnlich der Summenformel durch chemische Symbole und Indizes abgegeben.

Weitere Begriffe

Online Kurse

Umwelttechnik Teil 1 – Abwasserbehandlung

Dieser Grundlagenkurs ist der erste Teil der Reihe Umwelttechnik. Er...

Badzugaben berechnen

Badansätze und Korrekturen gehören zu den ureigensten Aufgaben eines Galvanikers....

Reaktionsgleichungen

Reaktionsgleichungen beschreiben chemische Reaktionen und sind somit ein wichtiger Bestandteil...

Die galvanische Vernickelung

"Die galvanische Vernickelung" ist ein umfangreicher Kurs, der das Thema...
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch