Ionenbindung

Durch die Ionenbindung werden Metallatome und Nichtmetallatome miteinander verbunden. Aufgrund der Anziehungskräfte ziehen sich entgegengesetzt geladene Ionen an und bilden eine chemische Bindung. Stoffe mit Ionenbindung bilden Kristalle mit einem entsprechenden Kristallgitter. Die Zusammensetzung wird ähnlich der Summenformel durch chemische Symbole und Indizes abgegeben.