Dreidimensionaler spritzgegossener Schaltungsträger (MID-Gehäuse)

In Spritzgießtechnik hergestelltes Kunststoffbauelement, das entweder partiell aktiviert wird oder in zwei Schüssen aus nicht leitfähigem und leitfähigem Kunststoff gespritzt ist. Damit sind die Leiterzüge schon beim Spritzen vorgegeben.