Dreibereichsverfahren

Farbmessverfahren mit drei Sensoren, die über Filter den Empfindlichkeitskurven

x(λ); y(λ); z(λ)

des menschlichen Auges entsprechen. Das Verfahren erlaubt die Messung der genormten Größen Farbort, ähnlichste Farbtemperatur und allg. Farbwiedergabeindex.