Badspannung

Bezeichnet die Spannung zwischen Kathode und Anode. Da durch die Leitung des Stromes ein Spannungsabfall eintritt, ist sie nicht gleich der „Klemmenspannung“, welche an der Stromquelle (Gleichrichter) gemessen wird.