Arbeitsspannung

In der Galvanotechnik ist sie die Bezeichnung für die Spannung zwischen der Anode und Kathode. Da durch die Leitung des Stromes ein Spannungsabfall eintritt, ist sie niedriger als die Spannung, die an der Stromquelle gemessen wird.

Weitere Begriffe