ACC-Test

Accelerated condensation corrosion test, engl. für “beschleunigter Schwitzwasser-Korrosionsversuch”.

Ausführung: Die Proben – in radialsymmetrischer Anordnung auf einem Rad – werden im oberen Teil einer Kammer, auf deren Boden sich Wasser von 54 °C befindet, hin und her bewegt (1/3 Umkehr/min). Die Bewertung erfolgt nach dem Zeitpunkt des Auftretens der ersten Rostpunkte. Zur Probenvorbereitung werden sandgestrahlte, gereinigte Stahlbleche 5 Sekunden in destilliertes Wasser (54 °C) getaucht, 5 Sekunden in Methylalkohol gespült, 15 Sekunden in Luft getrocknet, 1 Minute in Rostschutzöl getaucht und 16 bis 18 Stunden zum Abtropfen hängen gelassen.